01. März 2013

Obama verlangt mehr Rechte für gleichgeschlechtliche Paare

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat in einem Brief an den Obersten Gerichtshof die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare in Kalifornien gefordert. Der Grundsatz der Gleichbehandlung vor dem Gesetz könne nicht durch Wähler in einem Volksentscheid aufgehoben werden, heißt es laut CNN in dem Schreiben. Obama bezog sich damit auf ein Referendum, in dem sich die Kalifornier 2008 gegen die gesetzlich bereits zugelassene Ehe schwuler und lesbischer Paare ausgesprochen hatten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil