08. November 2014

Obama will Chefanklägerin in Brooklyn als Justizministerin

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will die 55-Jährige Chefanklägerin in Brooklyn, Loretta Lynch, zur neuen Justizministerin machen. Damit entschied er sich für eine Kandidatin, zu der er bisher keine engeren Verbindungen hatte. Dadurch könnte er starke Widerstände bei den Republikanern, den überlegenen Siegern der Kongresswahl, vermeiden. Bestätigt der Kongress Lynch, würde sie die erste afroamerikanische Justizministerin in der Geschichte der USA.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil