20. September 2014

Obama will globalen Kampf gegen IS-Terror

Washington (dpa) - Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz IS. Das hier sei nicht Amerika gegen den Islamischen Staat, sagte US-Präsident Barack Obama in einer Rundfunkansprache in Washington. Das sei die Welt gegen den Islamischen Staat. Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der IS-Terroristen sind 46 türkische und 3 irakische Geiseln wieder frei. Nach türkischen Angaben befreite der Geheimdienst die Geiseln in einer nächtlichen Rettungsoperation.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil