20. September 2014

Obama will globalen Kampf gegen IS-Terror

Washington (dpa) - Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz IS. Das hier sei nicht Amerika gegen den Islamischen Staat, sagte US-Präsident Barack Obama in einer Rundfunkansprache in Washington. Das sei die Welt gegen den Islamischen Staat. Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der IS-Terroristen sind 46 türkische und 3 irakische Geiseln wieder frei. Nach türkischen Angaben befreite der Geheimdienst die Geiseln in einer nächtlichen Rettungsoperation.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil