17. November 2016

Obama will mehr von Deutschland sehen

Berlin (dpa) - Der scheidende amerikanische Präsident Barack Obama will nach dem Ende seiner Amtszeit mehr von Deutschland entdecken - als Tourist. «Ich freue mich darauf, als Privatmann oft nach Deutschland zurückzukommen», sagt er in einem Interview der ARD und des Magazins «Der Spiegel». Merkel antwortete in der Pressekonferenz auf die Frage, ob ihr der Abschied von Obama schwer falle: «Na klar. Wenn man mit jemandem gut zusammengearbeitet hat, dann fällt der Abschied auch schwer.» Aber, formuliert sie pragmatisch, man sei ja auch Politiker - «und Demokratie lebt vom Wechsel».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil