17. Juni 2012

Obama würdigt gestorbenen saudischen Kronprinzen

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den gestorbenen saudischen Kronprinzen Naif bin Abdelasis Al-Saud als Partner der USA im Kampf gegen das Terrornetzwerk Al-Kaida gewürdigt. Unter seiner Führung hätten die USA und Saudi-Arabien eine starke Partnerschaft im Kampf gegen den Terrorismus entwickelt, durch die unzählige saudische oder amerikanische Leben gerettet wurden, heißt es in einer vom Weißen Haus veröffentlichten Erklärung Obamas. Außenministerin Hillary Clinton nannte Naif einen «geschätzten Partner» der USA. Naif war gestern im Alter von 78 Jahren gestorben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil