20. August 2013

Oberhaupt der Muslimbruderschaft festgenommen

Kairo (dpa) - Das Oberhaupt der ägyptischen Muslimbruderschaft Mohammed Badia ist festgenommen worden. Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, Badia sei kurz nach Mitternacht in Kairo in Gewahrsam genommen worden. Das berichtet das Nachrichtenportal Ahram Online. Demnach habe er sich in einem Gebäude in Nasr City versteckt gehalten. Der Tierarzt hatte - wie viele Mitglieder der Islamisten-Organisation - mehrere Jahre als politischer Häftling im Gefängnis gesessen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil