31. Juli 2012

Öffentliche Banken gegen «Banklizenz» für Rettungsfonds ESM

Berlin (dpa) - Der Bundesverband Öffentlicher Banken hat sich strikt gegen eine «Banklizenz» für den künftigen Euro-Krisenfonds ESM ausgesprochen. Dieses Vorhaben würde eine weitere unbegrenzte Vergemeinschaftung von Staatsschulden durch die Hintertür ermöglichen. Das sei klar abzulehnen, sagte VÖB-Hauptgeschäftsführer Hans Reckers in Berlin. Nach einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» streben einige EU-Länder an, dem ESM zu erlauben, ohne jedes Limit Kredite bei der Europäischen Zentralbank aufzunehmen, um Euro-Krisenstaaten zu unterstützen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil