21. März 2014

Öffentlicher Dienst: Weitere Warnstreiks kommende Woche

Potsdam (dpa) - Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes gibt es kommende Woche weitere Warnstreiks. Die Tarifverhandlungen für die 2,1 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen wurden heute in Potsdam ohne Ergebnis vertagt. «Die Gespräche waren konstruktiv und es gab an einigen Punkten Annäherungen.» In wichtigen Fragen seien die Positionen aber noch deutlich auseinander, sagte Verdi-Verhandlungsführer Frank Bsirske. In der kommenden Woche will die Gewerkschaft ihre Warnstreiks deshalb fortsetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil