11. Februar 2016

Ölpreise leicht gesunken

Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind leicht gesunken. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 30,65 US-Dollar. Das waren 19 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI zur Lieferung im März fiel um 45 Cent auf 27,00 Dollar. Neue Lagerdaten aus den USA zeichneten ein zweischneidiges Bild. Während die Rohölbestände vom Rekordniveau aus leicht zurückgingen, legten Vorräte für Ölprodukte wie Benzin und Heizöl zu. In den vergangenen Monaten sind die Ölpreise wegen eines zu hohen weltweiten Angebots stark gefallen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil