11. August 2017

Ölpreise sinken

Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind weiter gefallen. Am Morgen kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 51,43 US-Dollar. Das waren 47 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate mit Lieferung im September fiel um 44 Cent auf 48,15 Dollar. Am Vortag hatte der US-Ölpreis noch zeitweise den Sprung über die Marke von 50 Dollar je Barrel geschafft, nachdem die US-Ölreserven zuletzt überraschend stark gesunken waren. Seitdem ist er etwa vier Prozent gefallen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil