12. Dezember 2012

Ölpreise vor Opec-Sitzung stabil

Singapur (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich vor einer Sitzung der Opec kaum verändert. Am Morgen kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Januar-Lieferung 108,25 US-Dollar. Das waren 24 Cent mehr als gestern. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate stieg geringfügig um drei Cent auf 85,82 Dollar. Zur Wochenmitte kommen in Wien die Ölminister der Organisation Erdöl exportierender Länder zusammen. Sie beraten unter anderem über die zwischen den zwölf Mitgliedsländern vereinbarte Fördermenge, die aktuell bei etwa 30 Millionen Barrel pro Tag liegt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil