26. Dezember 2014

Öltanks in Libyen bei Kämpfen in Brand gesetzt

Tripolis (dpa) - Bei Kämpfen rivalisierender Milizen im Norden Libyens ist das größte Öllager des Landes in Brand geraten. Mindestens drei Tanks des Lagers in Al-Sidra gingen in Flammen auf, als die Anlage bei einem Angriff von Islamisten von einer Granate getroffen wurde. Das Personal des Tanklagers wurde in Sicherheit gebracht. Über der Stadt bildeten sich dichte, schwarze Rauchwolken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil