16. November 2016

Özoguz für Augenmaß im Umgang mit Islamisten - Empörung

Berlin (dpa) - Mit ihrer Mahnung zu «Augenmaß» bei der Verfolgung von Islamisten hat die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, einen Sturm der Entrüstung in der Union ausgelöst. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann warf Özuguz vor, sie liege mit ihrer Warnung völlig daneben: «Auch nur anzudeuten, dass Sicherheitsbehörden hier willkürlich vorgegangen sein könnten, schürt massives Misstrauen gegen unsere Sicherheitsorgane», sagte er. Die Polizei war gestern mit einer Großrazzia in zehn Bundesländern gegen die salafistische Gruppierung «Die wahre Religion» vorgegangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil