26. Dezember 2012

Offizielles Ergebnis: Ägypten hat eine neue Verfassung

Kairo (dpa) - Auch wenn die Mehrheit der Ägypter gar nicht zu den Wahlurnen gegangen ist, hat Ägypten eine neue, wenn auch umstrittene Verfassung. Wie die Wahlkommission in Kairo verkündete, billigte eine Mehrheit von rund 64 Prozent das fast ausschließlich von Islamisten geschriebene Regelwerk. Die Verfassung wird von Liberalen, Linken und Christen heftig kritisiert. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton reagierte zurückhaltend auf das offizielle Ergebnis. Sie rief zu verstärkten Gesprächen der politischen Lager auf und appellierte dabei insbesondere an Präsident Mohammed Mursi.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil