24. März 2013

Olympia-Inspekteure nehmen Gespräche in Istanbul auf

Istanbul (dpa) - Die Inspekteure des Internationalen Olympischen Komitees haben in Istanbul ihre Gespräche über eine mögliche Austragung der Spiele 2020 begonnen. Gestern Abend traf die IOC-Evaluierungskommission mit türkischen Politikern und Sportfunktionären zusammen. Heute beginnen die Inspekteure damit, Sportstätten und Pläne für die einzelnen Viertel der türkischen Metropole zu prüfen. Die Kommission hatten zuvor bereits Istanbuls Konkurrenten Tokio und Madrid besucht. Die Entscheidung über den Austragungsort der Olympischen Spiele 2020 fällt auf am 7. September.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil