20. Februar 2015

Olympiasiegerin Vogt bejubelt WM-Gold im Skispringen

Falun (dpa) - Ein Jahr nach ihrem Olympia-Gold ist Carina Vogt bei den Weltmeisterschaften in Falun zum ersten Titel für die deutschen Skispringerinnen geflogen. Die 23-Jährige aus Degenfeld setzte sich auf der Normalschanze mit Weiten von 91,5 und 92 Metern vor der Japanerin Yuki Ito und Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich durch. Bundestrainer Andreas Bauer war nach der Gala-Vorstellung seines Schützlings aus dem Häuschen. «Das ist ein traumhafter Tag für uns. Es freut mich sehr für sie», sagte Bauer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil