11. Dezember 2012

Opel-Arbeitnehmer wollen Aus für Bochum nicht hinnehmen

Bochum (dpa) - Widerstand gegen das Ende der Opel-Produktion in Bochum: Gewerkschaften und Betriebsrat wollen die bittere Pille nicht schlucken, die das Management verkündet hatte. Die IG Metall akzeptiere eine Schließung des Standortes Bochum nicht, sagte Gewerkschaftschef Berthold Huber der dpa in Frankfurt. Der Bochumer Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel kündigte im ZDF an, für den Erhalt der Produktion in der Ruhrgebietsstadt zu kämpfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil