01. März 2013

Opel hat wieder einen Chef: Hoffnungsträger Neumann gestartet

Rüsselsheim (dpa) - Der angeschlagene Autobauer Opel hat einen neuen Steuermann: Der ehemalige VW-Manager und Ex-Conti-Chef Karl-Thomas Neumann hat als Vorstandschef der Adam Opel AG das Ruder übernommen. Gestern hatten sich Management und Arbeitnehmer auf einen Sparkurs geeinigt. Opel-Aufsichtsratschef Steve Girsky hatte auf den Abschluss der Verhandlungen bis Ende Februar bestanden - auch damit der Ruf des neuen Hoffnungsträgers nicht sofort durch Sparmaßnahmen belastet wird. Neumann hat keinen leichten Job: Opel soll bis Mitte des Jahrzehnts wieder profitabel werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil