07. Dezember 2012

Opfer des Trickanrufs zu schwangerer Kate tot aufgefunden

London (dpa) - Die Krankenschwester, die Opfer des Trickanrufs um die schwangere Herzogin Kate wurde, ist tot. Eine Frau sei leblos in Zentral-London aufgefunden worden, teilte Scotland Yard mit. Das King Edward VII Hospital bestätigte den Tod seiner Mitarbeiterin. Die Todesursache wurde nicht mitgeteilt. Australische Radiomoderatoren hatten sich vorgestern am Telefon als Queen Elizabeth II. und Prinz Charles ausgegeben und von der Krankenschwester Auskunft über Kates Gesundheitszustand bekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil