12. Juni 2012

Opposition: 30 Tote bei Granatangriffen in Syrien

Beirut (dpa) - Bei Angriffen syrischer Regierungstruppen sind nach Angaben der Opposition im Osten des Landes mindestens 30 Menschen getötet worden, darunter auch Kinder. Gebiete in der Provinz Deir as-Saur seien im Morgengrauen mit Granaten beschossen worden, teilten Aktivisten mit. Sie stellten dazu Aufnahmen weinender Frauen neben den Leichen von Kindern ins Internet. In der Nacht habe es in mehreren Landesteilen neue Proteste gegen Massaker an Zivilisten gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil