04. Oktober 2012

Opposition: Syrische Soldaten bei türkischem Gegenangriff getötet

Beirut/Istanbul (dpa) - Bei den türkischen Angriffen auf Ziele in Syrien sind nach Angaben der Opposition mindestens fünf syrische Soldaten getötet worden.

Die türkische Armee habe Gebiete bei Tell Abjad beschossen, in denen die syrische Armee Artilleriestellungen habe, teilte die Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag mit. Am Vortag hatten Granaten aus Syrien ein türkisches Grenzdorf getroffen. Eine Frau und ihre vier Kinder wurden getötet.

Unterdessen soll die türkische Armee am Donnerstag weitere Ziele in Syrien unter Feuer genommen habe. Für entsprechende Berichte der syrischen Opposition gab es in der Türkei zunächst aber keine Bestätigung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil