21. Juli 2012

Organspendeskandal - Experte Nagel fordert bessere Datenkontrolle

Göttingen (dpa) - Nach den Manipulationsvorwürfen um Organtransplantationen plädiert der ärztliche Direktor der Uniklinik Essen und Mitglied des Ethikrates, Eckhard Nagel, für bessere Kontrollmechanismen. Er könne sich vorstellen, weniger Transplantationszentren zu haben, die besser kontrollierbar seien, sagte er im Deutschland Radio Kultur. Am der Göttinger Uni-Klinik soll ein früherer Oberarzt im großen Stil Akten gefälscht und die eigenen Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil