21. April 2012

Otto Fricke zum FDP-Bundesschatzmeister gewählt

Karlsruhe (dpa) - Die FDP hat den Haushaltspolitiker Otto Fricke zum neuen Bundesschatzmeister gewählt. Er erzielte beim Bundesparteitag in Karlsruhe ein Ergebnis von 97,77 Prozent. Von 541 abgegebenen Stimmen entfielen 526 auf den Bundestagsabgeordneten.

Fricke löst Patrick Döring ab, der zuvor mit 72,05 Prozent zum Generalsekretär gewählt worden war. Der neue Schatzmeister übernimmt einen Schuldenberg von rund 8,5 Millionen Euro bei der Bundespartei, der bis 2016 abgetragen werden soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil