23. Juli 2012

PSA-Chef: Jobabbau soll ohne Kündigungen über die Bühne gehen

Paris (dpa) - Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën will beim geplanten Abbau von 8000 Stellen ohne Kündigungen auskommen. Das kündigte PSA-Chef Philippe Varin nach Gesprächen mit Premierminister Jean-Marc Ayrault an. Ayrault ließ mitteilen, er habe das Unternehmen gebeten, betroffene Beschäftigte zu begleiten, bis sie wieder einen Job gefunden haben. Vorher hatte Frankreichs Präsident Francois Hollande die angekündigten Stellenstreichungen in scharfen Worten kritisiert und als «inakzeptabel» bezeichnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil