19. Juni 2014

Pakistan: Zehntausende fliehen vor Offensive

Islamabad (dpa) - Bei der Militäroffensive gegen islamistische Terroristen im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan fliehen Zehntausende Zivilisten vor den Kämpfen. Binnen zwei Tagen sind nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde mehr als 30 000 Zivilisten aus Nord-Waziristan in die Nachbarprovinz Khyber-Pakhtunkhwa geflohen. Die Behörden bereiten sich inzwischen auf Hilfsmaßnahmen und Notunterkünfte für rund eine halbe Million Menschen vor. Die pakistanische Armee geht in Nord-Waziristan weiter gegen Terroristen vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil