11. Mai 2013

Pakistan weist Büroleiter der «New York Times» aus

Islamabad (dpa) - Die pakistanische Regierung hat die Ausweisung des Büroleiters der «New York Times» verfügt. Declan Walsh sei das Visum wegen «unerwünschter Tätigkeiten» aberkannt worden, berichtete die «New York Times» unter Berufung auf eine Anordnung des Innenministeriums.

Der 39-Jährige müsse Pakistan bis zum Ende des Wahltags am Samstag verlassen. Die «New York Times» nannte den Vorwurf «vage und nicht durch Fakten gestützt». Die Zeitung appellierte an das Ministerium, die Anweisung zurückzunehmen. Die pakistanischen Behörden äußerten sich zunächst nicht.

«New York Times»-Bericht

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil