14. Mai 2012

Palästinensische Gefangene beenden Hungerstreik

Ramallah (dpa) - Etwa 1600 Palästinenser in israelischen Gefängnissen beenden ihren Hungerstreik. Auf eine Vereinbarung dazu hätten sich Israel und alle betroffenen palästinensischen Organisationen geeinigt, sagte der Chef der palästinensischen Häftlingsorganisation, Kadoura Fares. Die Einigung war auf ägyptische Vermittlung hin zustande gekommen. Die ersten Gefangenen hatten ihren Hungerstreik bereits am 17. April begonnen, um gegen die Zustände in israelischen Gefängnissen zu protestieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil