18. Februar 2013

Papst Benedikt gibt sein Amt ab

Rom (dpa) - Sensation im Vatikan, Schock für die katholische Weltkirche. Zum ersten Mal seit mehr als 700 Jahren tritt ein Papst ab. Joseph Ratzinger nennt Gesundheitsgründe. Bis Ostern wird nach den Worten von Vatikansprecher Federico Lombardi ein neuer Papst gewählt sein.

Papst Benedikt XVI.
kündigte seine ungewöhnliche Entscheidung in lateinischer Sprache an. Foto: Martin Schutt/Archiv
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil