25. Mai 2016

Papst-Botschaft zum Katholikentag: «Gebt den Armen eine Stimme»

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat kurz vor Beginn des Katholikentags in Leipzig zu einem friedlichen Miteinander, Solidarität mit Alten, Kranken und Flüchtlingen und einem größeren Umweltbewusstsein aufgerufen. «Es ist nicht das Machen oder der äußere Erfolg, der zählt, sondern die Fähigkeit, stehen zu bleiben, hinzuschauen, aufmerksam zu sein gegenüber dem Mitmenschen und ihm zu geben, was ihm wirklich fehlt», sagte das Kirchenoberhaupt in einer Videobotschaft an die Teilnehmer. Viele Menschen lebten heute in einer ständigen Hast.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil