21. Oktober 2013

Papst Franziskus empfängt umstrittenen Limburger Bischof

Rom (dpa) - Papst Franzisku1s hat den umstrittenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst im Vatikan zu einer Aussprache empfangen. Das teilte der Heilige Stuhl mit. Tebartz-van Elst hielt sich in Erwartung einer Audienz mit dem Papst bereits seit einer guten Woche in Rom auf. Er steht wegen der enormen Kosten für seine neue Bischofsresidenz in der Kritik. Einzelheiten des Gesprächs wurden zunächst nicht bekannt. Vor dem Limburger Bischof hatte der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner eine Privataudienz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil