26. Februar 2017

Papst Franziskus prüft Reise in den Südsudan

Rom (dpa) - Papst Franziskus prüft die Möglichkeit einer Reise in das Bürgerkriegsland Südsudan, wo eine Hungersnot herrscht. Bischöfe hätten ihn darum gebeten, das Land zu besuchen, sagte Franziskus. Die Vereinten Nationen hatten eine Hungersnot für Teile des Südsudans ausgerufen. Etwa 100 000 Menschen seien akut vom Tod bedroht. Landesweit stehe rund eine Million Einwohner kurz vor einer Hungerkrise.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil