26. Dezember 2012

Papst betet für Frieden im Nahen Osten

Rom/Bethlehem (dpa) - Unermüdlich ruft der Papst zu Frieden auf. In der Christmette betet er für die Menschen im Heiligen Land, für Israelis und Palästinenser, aber auch für die ganze Region, den Libanon, Syrien, den Irak.

Papst Benedikt XVI.
Papst Benedikt XVI. bei der Christmette im Petersdom. Foto: Claudio Peri
dpa

Vatikan

Palästinensisches Tourismusministerium

Christliches Informationszentrum

Lateinisches Patriarchat

Weihnachtspredigt des Patriarchen

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil