28. Dezember 2014

Papst betet für Opfer von Flugzeug- und Fährunglück

Rom (dpa) - Der Papst hat für die Menschen an Bord der verschwundenen AirAsia-Maschine und der brennenden Adria-Fähre gebetet. Er sei in Gedanken bei den Familien, den Rettungskräften und all jenen, die diese «schwierige Situation» durchlitten. Das sagte Papst Franziskus in seinem Angelusgebet auf dem Petersplatz in Rom.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil