17. Juni 2017

Papst stärkt Merkel im Kampf für den Frieden

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Kanzlerin Angela Merkel in ihrem Einsatz für den Frieden gestärkt. «Für die Arbeit, die Sie für den Frieden tun», sagte Franziskus nach der rund 40-minütigen Privataudienz in Rom und überreichte ihr eine Medaille mit einem Olivenzweig. Es war bereits die vierte Audienz, zu der das katholische Kirchenoberhaupt die CDU-Politikerin im Vatikan empfing. Diesmal brach der Papst aber mit einem ungeschriebenen Gesetz im Vatikan: Eigentlich werden keine Spitzenpolitiker im Wahlkampf empfangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil