12. Februar 2016

Papst trifft Patriarchen - Erstes Treffen seit der Kirchenspaltung

Havanna (dpa) - Historischer Handschlag in Havanna: Erstmals seit der Kirchenspaltung vor fast 1000 Jahren haben sich ein Papst und der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche getroffen. Papst Franziskus begrüßte Patriarch Kirill in einem Protokollsaal des Flughafens der kubanischen Hauptstadt. Beide wollten unter anderem über die besorgniserregende Zunahme von Christenverfolgungen in Nahost, Afrika und Asien sprechen. Mit der Begegnung wollen die beiden Oberhäupter in Zeiten von Terror, Krieg und Vertreibung ein kraftvolles ökumenisches Zeichen setzen.

Papst Franziskus und Patriarch Kirill
Die Oberhäupter der katholischen und russisch-orthodoxen Kirche: Papst Franziskus und Patriarch Kirill kommen in Kuba zusammen. Foto: Giorgio Onorati
dpanitf3

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil