18. Juni 2015

Papst warnt in Öko-Enzyklika vor «selbstmörderischem» Verhalten

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in seiner neuen Enzyklika ein «selbstmörderisches» Verhalten der Konsum- und Wegwerfgesellschaft angeprangert. Der Rhythmus des Konsums, der Verschwendung und der Veränderung der Umwelt habe die Kapazität des Planeten überschritten. Der gegenwärtige Lebensstil könne nur in Katastrophen enden, so der Papst. Die Enzyklika ist eines der wichtigsten Lehrschreiben der katholischen Kirche. Zum ersten Mal hat Franziskus sie komplett alleine geschrieben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil