17. Mai 2015

Paralympics-Sieger Markus Rehm springt Weltrekord

Barcelona (dpa) - Paralympics-Sieger Markus Rehm hat gleich zum Saisonauftakt einen neuen Weitsprung-Weltrekord aufgestellt. Der unterschenkelamputierte Leverkusener sprang beim 10. Internationalen Paralympic-Meeting in Barcelona 8,29 Meter und überbot seine alte Weltbestmarke von 2014 um fünf Zentimeter. Der Welt- und Europameister hatte im vergangenen Sommer für Furore gesorgt, als er bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften als erster Sportler mit Handicap gegen nichtbehinderte Sportler gewann. Nach dem Sieg von 8,24 Metern entstand eine Diskussion um die Inklusion im Sport.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil