14. Februar 2018

Paris-Attentätern Unterschlupf gewährt? - Freispruch

Paris (dpa) - Ein Mann, der zwei Paris-Attentätern eine Wohnung zur Verfügung gestellt hatte, ist freigesprochen worden. Es sei nicht bewiesen, dass er den beiden Terroristen eine Unterkunft verschafft habe, um sie vor den Ermittlern zu verbergen, hieß es am Pariser Strafgericht. Er soll das Gefängnis verlassen dürfen. Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre Haft gefordert. In der Wohnung kamen die beiden Attentäter nach den Anschlägen im November 2015 an und wurden dort getötet, als Polizisten die Wohnung stürmten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil