29. Mai 2012

Paris greift Schäuble-Kandidatur für Eurogruppe an

Paris (dpa) - Der neue französische Regierungschef Jean-Marc Ayrault hat Vorbehalte gegen Wolfgang Schäuble als neuen Eurogruppenchef. Politischen Vorrang in Europa habe das Wirtschaftswachstum, sagte der Sozialist dem französischen Wochenmagazin «L'Express». Die Menschen seien müde wegen eines «Sparklimas ohne Perspektiven». Schäuble wurde bisher als Favorit für die Nachfolge des Luxemburgers Jean-Claude Juncker auf dem Brüsseler Topposten gehandelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil