18. Juli 2013

Parlament in Athen billigt umstrittenes Spargesetz

Athen (dpa) - Erleichterung in Athen: Nach zweitägiger Debatte hat das griechische Parlament ein neues Sparpaket gebilligt. Darin enthalten ist auch ein Gesetz, das die Entlassung von 15 000 Staatsbediensteten ermöglicht. Der konservative Regierungschef Antonis Samaras und sein Vize, der Sozialist Evangelos Venizelos, können somit weiterregieren. Heute wird Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu einem kurzen Arbeitsbesuch in Athen erwartet. Im Zentrum wurden strenge Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil