07. Mai 2012

Parlamentswahl in Syrien

Damaskus (dpa) - In Syrien hat eine von Präsident Baschar al-Assad angeordnete Parlamentswahl begonnen. Die Revolutionäre, die seit dem vergangenen Jahr vergeblich versuchen, das Assad-Regime zu stürzen, haben zum Wahlboykott aufgerufen. Sie haben ein eigenes Parlament im Untergrund gegründet. Vor allem in Protesthochburgen wie Homs, Hama und Daraa wird mit einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung gerechnet. Seit Beginn der Protestwelle gegen Assad sollen in Syrien etwa 10 000 Menschen getötet worden sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil