27. November 2013

Parteichefs wollen Koalitionsvertrag vorläufig unterzeichnen

Berlin (dpa) - Nach der Einigung auf einen Koalitionsvertrag wollen die Parteichefs von Union und SPD ihr Regierungsprogramm am Mittag in Berlin vorläufig unterzeichnen. Endgültig unterschreiben sollen CDU-Chefin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Chef Sigmar Gabriel den Vertrag nach dem SPD-Mitgliederentscheid und dem kleinen Parteitag der CDU. Das geht aus einer Mitteilung der Unionsfraktion hervor. Das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids soll am 14. Dezember bekanntgegeben werden. Der «Bundesausschuss» der CDU tagt am 9. Dezember.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil