18. Februar 2015

Parteien laden zum politischen Aschermittwoch

München (dpa) - Beim traditionellen politischen Aschermittwoch werden in diesem Jahr voraussichtlich die aktuellen internationalen Konflikte wie der Krieg in der Ukraine im Mittelpunkt stehen. Die Parteien erwarten dazu in Bayern und anderen Bundesländern mehrere tausend Anhänger. Die CSU trifft sich in Passau. Dort will Parteichef Horst Seehofer reden. Die SPD erwartet in Vilshofen ihren Vorsitzenden Sigmar Gabriel. Wichtigste CDU-Veranstaltung ist der politische Aschermittwoch in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern mit der Kanzlerin und Vorsitzenden Angela Merkel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil