01. April 2016

Parteispitzen in Sachen-Anhalt für Aufnahme von Koalitionsgesprächen

Magdeburg (dpa) - CDU, SPD und Grünen haben sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen in Sachsen-Anhalt ausgesprochen. Die Verhandlungen zur Bildung einer schwarz-rot-grünen Koalition könnten am Montag beginnen, wenn Parteitage der Grünen und der SPD heute Abend und morgen zustimmen. Die CDU hatte bereits im Vorstand für Verhandlungen über Schwarz-Rot-Grün gestimmt. Bei der Landtagswahl am 13. März war die CDU mit 29,8 Prozent stärkste Kraft im Landtag geworden. Die AfD kam mit 24,3 Prozent auf Platz 2.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil