23. September 2013

Partnersuche in Hessen - schwere Regierungsbildung nach Wahlkrimi

Wiesbaden (dpa) - Nach dem nächtlichen Wahlkrimi in Hessen richten die Parteien ihre Blicke heute nach vorne. Wegen der unklaren Mehrheitsverhältnisse steht Hessen vor einer schwierigen Regierungsbildung - es reicht weder für Schwarz-Gelb noch für Rot-Grün. Die Spitzen der fünf im Landtag vertretenen Parteien geben am Vormittag in Wiesbaden Auskunft zu ihren Plänen. Der Parteirat der FDP, die nach langem Zittern die Fünf-Prozent-Hürde ganz knapp übersprang, trifft sich in Oberursel. Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis wird die CDU mit 38,3 stärkste Partei in Hessen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil