09. März 2014

Passagierflugzeug verschollen - Unglück oder Anschlag?

Kuala Lumpur (dpa) - Das mysteriöse Verschwinden eines malaysischen Flugzeugs mit 239 Menschen an Bord wirft zahlreiche Fragen auf. Während die Angehörigen verzweifelt hofften, blieb bisher unklar, was mit der Maschine geschah. Zwei Passagiere hatten mit gestohlenen Pässen eingecheckt, weshalb Behörden einen Anschlag für möglich hielten. Der Kontakt zu der Boeing brach zwei Stunden nach dem Start in Kuala Lumpur ab. Sollte die Maschine abgestürzt sein, wäre es eines der schwersten Flugzeugunglücke der vergangenen Jahre.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil