10. Dezember 2012

Patienten spüren laut Studie Ärztemangel kaum

Berlin (dpa) - Trotz Warnungen vor einem Ärztemangel sind die meisten Patienten zufrieden mit ihren Medizinern. Das zeigt eine Studie im Auftrag der Barmer und der Bertelsmann Stiftung. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr sagte aber, gerade auf dem Land hätten Ärzte Schwierigkeiten, Nachfolger zu finden. Die Bundesregierung habe mit dem Versorgungsstrukturgesetz Anreize geschaffen, um dem drohenden Ärztemangel vorzubeugen. So wurde die Verpflichtung gelockert, als Arzt in der Nähe der Praxis zu wohnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil