13. November 2014

Pelé mit Magenproblemen im Krankenhaus

São Paulo (dpa) - Brasiliens Jahrhundertfußballer Pelé ist mit Magenproblemen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 74-Jährige sagte eine Veranstaltung im Museum Pelé in Santos ab und wurde mit einer Ambulanz in das Hospital Albert Einstein in São Paulo gefahren. Dort sollte er die Nacht verbringen, wie Medien übereinstimmend berichteten. Über ernsthafte Gesundheitsprobleme des dreifachen Weltmeisters wurde nichts bekannt. Erwarte wird, dass das Krankenhaus heute ein medizinisches Bulletin veröffentlicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil