22. Mai 2012

Peter Altmaier neuer Bundesumweltminister

Berlin (dpa) - Peter Altmaier ist von Bundespräsident Joachim Gauck zum neuen Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ernannt worden. Im Schloss Bellevue erhielt der CDU-Politiker im Beisein von Kanzlerin Angela Merkel seine Ernennungsurkunde. Der von Merkel nach dem CDU-Wahlfiasko in Nordrhein-Westfalen gefeuerte Norbert Röttgen bekam die Entlassungspapiere. Der bisherige Unions-Fraktionsgeschäftsführer Altmaier ist der siebte Bundesumweltminister. Die Hauptaufgabe des 53-Jährigen wird die Durchsetzung von Energiewende und Atomausstieg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil