03. Dezember 2017

Petry sieht AfD in Höckes Hand

Berlin (dpa) - Die frühere AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht die Partei nach den Vorstandswahlen fest in der Hand des rechtsnationalen Flügels um den Thüringer Landeschef Björn Höcke. «Jetzt vollzieht sich, was Björn Hörn schon immer angestrebt hat - mit Gauland eine zweite Marionette als Vorsitzenden zu haben», sagte sie der «Bild»-Zeitung. Der Parteitag in Hannover hatte Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland neben Jörg Meuthen an die Doppelspitze gewählt. «Meuthen und Gauland sind beide Höckes Leute», sagte Petry.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil